Zum Inhalt

WKBV-Pokal Viertelfinale am 15.04.18 um 13:00h

Aufgrund eines Nationalkader-Lehrgangs, bei dem Dejan Lotina von den Sportfreunden Friedrichshafen zu Gange war, wurde das Pokalspiel, um eine möglichst faire Austragung zu ermöglichen, auf den 15.04.2018 (Beginn 13:00) verlegt.

Damit können beide Mannschaften nahezu in Bestbesetzung antreten und sich einen hoffentlich offenen „Kampf“ liefern.

 

Pokalkracher gegen Friedrichshafen


Am 15.04.2018 steht für die Kegler des KV Geislingen 2000, die in der dritthöchsten Spielklasse aktiv sind, ein Saisonhighlight auf dem Plan. Mit den Sportfreunden Friedrichshafen, die sich die Favoritenrolle zuweisen lassen müssen, ist eine der Topmannschaften aus Württemberg zum WKBV-Pokal Viertelfinale zu Gast im hiesigen Kegelzentrum. Schon in vielen Ligaspielen ging es zwischen beiden Mannschaften, die Topspieler in ihren Reihen haben, hoch her. Daher wird Spannung und Kegelsport auf hohem Niveau garantiert sein. Zudem bietet ein K.O.-Spiel einen zusätzlichen Anreiz.
Da es in der Liga nicht sonderlich gut für die im Mittelfeld feststeckenden Geislinger lief, wird ein besonderes Augenmerk auf den Pokal und das Spiel gegen die Mannschaft um Ex-Weltmeister Darko Lotina gelegt werden. Mit einem Sieg qualifiziert man sich für das Final-Four, das am 28./29. April in Sindelfingen stattfinden wird. Im Halbfinale bekommt es der Sieger des Spiels mit dem ESV Aulendorf, einer weiteren Spitzenmannschaft aus der Verbandsliga zu tun. Somit könnten Christian Koller und seine Kollegen die mittelmäßige Saison noch deutlich positiver gestalten.

Der Pokalsieger darf in der nächsten Saison am Deutschen Pokal (DKBC-Pokal) teilnehmen und hat die Chance, gegen die ein oder andere Weltklassemannschaft Spiele bestreiten zu dürfen.
Für alle Interessierten bietet ein solches Spiel eine tolle Gelegenheit, sich vom Sportkegeln und der Stimmung rundherum in den Bann ziehen zu lassen. Spielbeginn am Sonntag, den 15.04.2018, ist um 13 Uhr.

 

Der Geislinger Kader für das Pokalspiel. Gemeinsam wollen die KV’ler die Sensation schaffen und die Favoriten vom Bodensee besiegen.
Published inMännerMänner 1SpielbetriebWKBV-Pokal