Zum Inhalt

Jannis Fuchs

Jannis Fuchs, vierfacher Württembergischer Meister, mit seinen Eindrücken:

Im Verein seit: 2011
Kegelt seit: 2011
Pers. Bestleistung: 625 Kegel

Hast du noch Hoffnung auf eine Fortsetzung der Saison?

Natürlich hat man die Hoffnung, dass es weitergeht. Allerdings hat der November gezeigt, dass der Winter extrem hart wird und sich deshalb der Lockdown weiter verlängert hat. Deshalb ist eine zeitnahe Weiterführung auszuschließen. Ich hoffe dennoch, dass es in 2, spätestens 3 Monaten irgendwie weitergehen kann. Bis September zur neuen Saison möchte ich nur sehr ungern warten um wieder eine Kugel in die Hand nehmen zu dürfen.

Wie bewertest du die jetzige Saison bislang?

Sportlich gesehen war die Saison bisher sehr erfolgreich. Umso trauriger, dass wir diesen „Lauf“ unterbrechen mussten. Ich glaube dennoch, dass unsere junge Mannschaft inzwischen die nötige Erfahrung gesammelt hat, weiterhin eine solche Leistung zu bringen. Und das auf Dauer, denn die Klasse ist da. Meinem Eindruck nach haben wir im Vergleich zur letzten Saison immense Entwicklungsschritte gemacht.

Was war dein sportliches Highlight beim KV/in deiner Karriere?

Die 4 Teilnahmen an den deutschen Meisterschaften waren natürlich schon jedes Mal auf’s Neue ein absolutes Highlight. Diese durfte ich dank zwei Titel in der U18 mit der Mannschaft und zwei weiteren Titeln in der U23 im Einzel spielen. Hier wurde ich jeweils württembergischer Meister. Müsste ich mir aber eines rausziehen, dann würde ich wahrscheinlich den ersten Gewinn der württembergischen Meisterschaft im Einzel der U23 2017 wählen. Als damals 20-jähriger konnte ich etwas überraschend die Favoriten hinter mir lassen.

Hast du einen sportlichen Ausgleich während der Pause gefunden?

Seitdem die Fitnessstudios wieder auf haben, gehe ich ca. 3-5 Mal pro Woche dorthin. Weil ich zwar an Muskeln zugelegt habe, bin ich aber auch etwas träger geworden. Um für’s Kegeln fit zu sein, gehe ich zusätzlich wieder 2 Mal die Woche joggen. Als Student im Online-Semester hat man ja Zeit (lachend).

Glaubst Du, du hast persönlich noch Luft nach oben?

Grundsätzlich denke ich über mich, dass ich ein extrem gutes Körpergefühl und eine starke Dynamik habe, wichtige Voraussetzungen, um erfolgreich zu Kegeln. Bis vor ca. 4-5 Jahren hatte ich einen blitzsauberen Stil. Allerdings hatte ich die letzten Jahre niemand mehr, der regelmäßig nach mir schaut und mich trainiert. So haben sich nach und nach immer mehr Fehler in mein Spiel eingeschlichen. Zum Saisonstart hat sich eine Möglichkeit ergeben, dass jemand wieder regelmäßig zu meinen Trainingseinheiten anwesend ist und mir hilfreiche Tipps gibt, um meine Fehler zu minimieren. Mein Ziel ist jetzt, sobald man wieder trainieren darf, wieder hier anzusetzen und langfristig spielerisch wieder so sauber zu kegeln wie damals. Den Ehrgeiz dafür hab ich, außerdem bin ich mental deutlich weiter wie früher. Deshalb glaube ich, dass ich noch viel Potenzial habe.